Stadtbezirk - Blickpunkt Jöllenbeck

Direkt zum Seiteninhalt
Alle Zahlen sprechen für die Stadtbahn
Gisela Upmeier zu Belzen – die Grande Dame der BfB in Jöllenbeck
Wie meistern wir die Zukunft?
Sozialseminar 2019/2020
Es ist soweit!
Neue Glocke in Liebfrauen
adelheid_surmann.jpg
surmann5.jpg
surmann4.jpg
surmann3.jpg
surmann1.jpg
surmann6.jpg
Adelheid Surmann: Schwarz Weiß
Ausstellung im Bezirksamt
surmann10.jpg
surmann8.jpg
surmann7.jpg
surmann11.jpg
surmann12.jpg
surmann13.jpg
Ferienspiele Jöllenbeck 2019
Turbulente Tage
vern_thorsten_boeckmann.jpg
ver_2014.jpg
vern_2018.jpg
vern_chimaere.jpg
vern_dnepr.jpg
vern_frau.jpg
vern_gestohlen.jpg
vern_hoffnung.jpg
vern_sheremet.jpg
vern_vladimir.jpg
vern_werkmuster.jpg
Kiew - Ansichtssachen
Ausstellung im Bezirksamt
Was bleibt ?
Ehemalige Schule Heidsiekerheide abgerissen
Signale setzen mit dem 'Roten Punkt'
Es gibt nichts Gutes außer: Man tut es!
moenkemoeller1.jpg
moenkemoeller2.jpg
moenkemoeller3.jpg
moenkemoeller4.jpg
moenkemoeller5.jpg
moenkemoeller7.jpg
moenkemoeller8.jpg
Meer als ein Gefühl
Ausstellung im Bezirksamt
M-M-M-M statt Z-G-K-W
Fruchtfolge auf Jöllenbecker Maisacker
Uli Gaesing vermisst die Welt
Sein neues Buch: Ganz schön vermessen

Das Buch mit dem Titel ‚Ganz schön vermessen‘ ist ab sofort in der Jürmker Bücherstube für 19,90 € erhältlich (Taschenbuch in DIN A5, 291 Seiten).
Ökologische Wüsten
Maisanbau in Jöllenbeck
Lesen begeistert
Vorlesewettbewerb der Stadtteilbibliothek
kunstkarree8.jpg
kunstkarree7.jpg
kunstkarree6.jpg
kunstkarree5.jpg
kunstkarree4.jpg
kunstkarree3.jpg
kunstkarree2.jpg
kunstkarree1.jpg
kunstkarree10.jpg
kunstkarree9.jpg
Lieblingsbilder
Die Künstler*innen des 'Bünder KunstKarree' stellen noch bis Mitte Mai im Bezirksamt einen Querschnitt ihrer Werke aus.
Blumenwiese in Jöllenbeck
Der Wildwuchs ist beseitigt, eine Blumenwiese wurde angelegt.
Sozialseminar der ev. Kirchengemeinde
Deutschland in Gefahr?
Diese Frage hat Dr. Christian Walburg vom Institut für Kriminalwissenschaften der Universität Münster gestellt. Am 6. Februar informierte er im Jöllenbecker Sozialseminar über die ‚Entwicklung der Kriminalität in Zeiten hoher Zuwanderung‘ in Deutschland.
Ausstellung im Bezirksamt
Farben und Dynamik
Die aktuelle Austellung im Bezirksamt zeigt Bilder von Frau Dr. Anke Pankoke (noch bis zum 3. März)
vernissage1a.jpg
vernissage2a.jpg
vernissage3a.jpg
vernissage4a.jpg
vernissage5a.jpg
vernissage6a.jpg
vernissage7a.jpg
Sozialseminar der ev. Kirchengemeinde
Wie revolutionär ist die digitale Revolution
Professor Ipke Wachsmuth von der Uni Bielefeld, CITEC (Cognitive Interaction Technology Center of Excellence) begann den Vortrag damit, zunächst  bestimmte Begriffe und Technologien zu erklären. An verschiedenen Stellen machte er immer wieder auf die unterschiedlichen versteckten Gefahren aufmerksam, die das Recht auf die informelle Selbstbestimmung aushebeln. Mit dem Vortrag wollte er die Frage beantworten:
wer herrscht in der Zukunft, die Technik oder der Mensch?
Sozialseminar der ev. Kirchengemeinde
Soziale Ungleichheit
Professor Martin Diewald von der Uni Bielefeld, Fakultät für Soziologie hatte seinen Vortrag gegliedert in fünf Abschnitte:
1. Die neue Karriere des Themas Ungleichheit
2. Ergebnis-Ungleichheit
3. Chancen-Ungleichheit
4. Was verursacht ungleiche Chancen?
5. Was kann man tun?
Sozialseminar der ev. Kirchengemeinde
Einwanderungsland Deutschland
Dr. Christian Ulbricht von der Uni Bielefeld hatte seinen Vortrag dreigeteilt: zunächst betrachtete er die Migration weltweit im Vergleich zu der nach Deutschland. Dann erläuterte er die politische Steuerung von Immigration und schließlich die öffentliche Debatte hierzulande.
Zum Jahreswechsel ist ein neues Projekt im Treffpunkt Oberlohmannshof an den Start gegangen: Nachrichtensendungen von Kinder & Jugendlichen für Kinder & Jugendliche in Jöllenbeck.


T.O.N. TV on air
Sozialseminar der ev. Kirchengemeinde
Rechtsrutsch in Deutschland
Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer von der Uni Bielefeld sieht einen autoritären Nationalradikalismus, der das ‚Deutschsein‘ in das Zentrum seiner Argumentation stellt, gleichzeitig eine neue Vergangenheitsdeutung versucht und offen einen radikalen Systemwechsel plant.
Aber: die Lösungskompetenz des rechten Randes gegenüber jedweden Problemen geht gegen Null – das gilt es schonungslos aufzudecken.
Zurück zum Seiteninhalt