Veranstaltungen - Blickpunkt Jöllenbeck

Direkt zum Seiteninhalt
Artikel
Vorbereitungskurs für Ehrenamtliche
Hospizliche Quartiersbegleitung
Am 1. März 2018 lädt der AWO Kreisverband Bielefeld e.V. Interessierte zu einer Informationsveranstaltung zu einem Vorbereitungskurs für Ehrenamtliche in der Lebens- und Sterbebegleitung von Menschen in Quartieren ein. Die Veranstaltung findet um 18.00 Uhr im Saal der Geschäftsstelle, Mercatorstr. 10, Bielefeld-Innenstadt statt.
Miteinander aufmerksam sein / Einander Halt und Sicherheit geben / Gemeinsam lernen und wachsen
Die letzte Lebensphase stellt uns vor zahlreiche Fragen, sowohl als Betroffene, als Angehörige, als Freunde oder Nachbarn, aber auch als Gesellschaft.
Es ist ein zentraler Wunsch, die letzte Lebensphase in einem gesicherten und vertrauten Umfeld, dem eigenen Zuhause, zu gestalten. Damit dies gelingen kann, bedarf es einer guten und achtsam aufeinander abgestimmten medizinischen, pflegerischen und psychosozialen Versorgung und Begleitung. Der demografische Wandel, veränderte Familienstrukturen und eine erhöhte Lebenserwartung stellen unsere Gesellschaft vor besondere Herausforderungen. Vor diesem Hintergrund sind u.a. zahlreiche Wohnformen im Rahmen einer Quartiersversorgung entstanden (u.a. das „Bielefelder Modell“).
Der AWO-Kreisverband Bielefeld e.V. (in Kooperation mit dem Hauspflegeverein e.V.) führt mit dem Projekt „Wege des Abschieds – im Quartier bis zuletzt?“ die Entwicklungen von Quartiers- und Hospizarbeit zusammen.
Sowohl die Quartiersarbeit, als auch die Hospizarbeit haben in den vergangenen Jahren wichtige Angebote geschaffen, um eine möglichst gute Lebensqualität bis zuletzt zu erhalten.
Mit dem Projekt wird erstmalig die Einbindung von hospizlicher Begleitung in die Quartiere geschaffen. In folgenden Quartieren wird die Einbindung schwerpunktmäßig beginnen:
Am Pfarracker/Liethstück (Schildesche), Wefelshof(Brake), Babenquartier (Babenhausen), Jöllenbecker Straße (BI-Mitte), Dorfstraße (Jöllenbeck).
Im Rahmen des Projektes „Wege des Abschieds – im Quartier bis zuletzt?“ findet ein Vorbereitungskurs für zukünftige ehrenamtlich tätige hospizliche Quartiersbegleiter*innen statt. Der Kurs startet am 15. März und umfasst bis Mitte Juli zunächst 15 Termine, die jeweils donnerstags in der Zeit von 18.00 – 20.30 Uhr stattfinden. Im Kursverlauf werden unterschiedliche Aspekte der Begleitung von Menschen im Quartier in ihrer letzten Lebensphase behandelt.
Der AWO Kreisverband freut sich auf interessierte und engagierte Menschen, die aktiv und respektvoll diese so wichtigen Lebensabschnitte mitgestalten und die Solidargemeinschaft stärken.

Theatergruppe Lampenfieber
Nach den ausverkauften Aufführungen in 2017, wird es beim neuen Stück fünf Aufführungstermine geben. „Mit Sexappeal und Mangoschnaps“ von Bernd Spehling, wollen die Schauspieler im Februar 2018 wieder für beste Unterhaltung sorgen.
Zugegeben: die Gemeinsamkeit von Sexappeal und Mangoschnaps sind auf den ersten Blick gleich null. Und selbst das scheint stark aufgerundet. Aaron will nicht mehr! Da ist er sich sicher. Die Frau weg, das Geld weg. Vom Chef und Vermieter gefeuert. Daher fasst er den Entschluss, seinem misslungenen Dasein ein Ende zu setzen. Über eine Agentur aus dem Internet engagiert er einen kreativen Killer, um sein Ende innerhalb von 24 Stunden zu besiegeln.
Von diesem Zeitpunkt an kann es jetzt also passieren, dass die Tat vollstreckt wird. Er weiß nicht wann. Er weiß nicht wie. Und er weiß vor allem nicht von wem! Blöd nur, wenn sich gerade jetzt, an diesem Tag in Aarons Leben, alles gegen ihn uns sein Vorhaben verschworen zu haben scheint. Denn während Aaron auf sein Ende wartet, geben sich abwechselnd die seltsamsten Menschen die Klinke in die Hand.
Jeder von Ihnen ein potenzieller Killer? Nur wer?
Diese Frage wird im Februar von der Theatergruppe Lampenfieber mit viel Witz und Hingabe beantwortet.
Bereits seit September probt die Gruppe die Komödie in 3 Akten von Bernd Spehling.
Termine in der PAB-Gesamtschule-Werther
• Sonnabend,  3. Februar 2018 ab 19.00 Uhr
• Sonntag,  4. Februar 2018 ab 17.00 Uhr
• Zusatztermin: Sonntag, 11. Februar 2018 ab 17.00 Uhr
Termine in der Realschule Jöllenbeck
• Sonnabend, 17. Februar 2018 ab 17.00 Uhr
• Sonntag, 18. Februar 2018 ab 17.00 Uhr
Einlass ist jeweils ½ Stunde vorher, Eintritt 8,- €

Zurück zum Seiteninhalt